Länge und Aufbau eines White Paper (Teil 2)

Die folgende Grobstruktur eines White Papers kann Ihnen als Vorlage dienen:

  • Visuell auffallendes Titelblatt mit Firmenlogo
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zusammenfassung der wichtigsten Punkte auf einer Seite
  • Einleitung: kurze Problemschilderung, Situationsbeschreibung, Hintergrund
  • Hauptteil: Anleitungen, Tipps, Know-how, Ratschläge. Probleme können Sie zunächst darstellen, wie sie bislang gelöst wurden. Anschließend stellen Sie Ihren Lösungsansatz detailliert mit Begründungen dar. Idealerweise ergänzt mit praktischen Fallbeispielen (Case Study).
  • Schlussbemerkung: die Kernaussagen noch einmal prägnant zusammengefasst
  • Kontaktdaten, Copyright, Haftungsausschluss
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s