Vermarktung des White Paper

Die übliche Vorgehensweise bei der Veröffentlichung eines White Papers ist seine prominente Positionierung auf der Firmen-Webseite. Sie sollten dabei das Titelblatt gut lesbar als Thumbnail verwenden.

Sie sollten den PDF-Download mit einer E-Mail Abfrage kombinieren. Anregungen für die Gestaltung der Downloadseite finden Sie bei den vielen Verlagswebseiten, wo einzelne Bücher vorgestellt werden.

Dieser Tipp läßt sich generalisieren: da White Paper eine Form des digitalen Printprodukts sind, sollten Sie darauf achten, wie Verlage, Medienhäuser oder Buchversender ihre Produkte vermarkten. In diesen Häusern machen sich hochbezahlte Spezialisten den ganzen Tag Gedanken darüber, wie sie die Abverkäufe steigern können. Profitieren Sie von diesem Know-how.

Weitere Maßnahmen sind:

  • Ankündigungen in Webportalen Ihrer Branche
  • Pressemeldung an Journalisten Ihrer Fachmagazine
  • Textanzeigen in Newsletter Ihrer Zielgruppe
  • das Cover in das Hintergrundbild Ihres Twitter-Accounts einbauen
  • Titel, Kurzbeschreibung und Link zum White Paper in E-Mail Signatur einfügen
  • Hinweis in der Antwortmail bei der Registrierung Ihres Newsletters.

Beim White Paper gibt es aber den positiven Unterschied, dass es sich durch seinen viralen Effekt von selbst verbreiten kann. Es wird vom Leser an interessierte Kollegen weitergemailt. Voraussetzung ist natürlich ein “weiterreichungsfähiger” Inhalt.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie genau überlegen, ob sich bezahlte Werbung (Anzeigen, Banner, AdWords) zur Publizitätssteigerung für Sie überhaupt lohnt. Wenn ja, sollten Sie hier besonders darauf achten, dass Ihre Texte suchmaschinenfreundlich formuliert sind.

White Paper suchmaschinenfreundlich gestalten

Um Ihr White Paper PDF suchmaschinenfreundlich zu optimieren, gibt es drei Stellschrauben: den Text, die PDF-Metadaten und die URL zum PDF.

Im Text sollten Sie wenige aber relevante Keywords häufig benutzten und an vorderer Stelle positionieren. Die Überschriften sollten wichtige Inhalte mit Keywords beinhalten.

Damit das PDF gut gefunden wird, sollten die Felder ‚Titel‘, ‚Thema‘ und ‚Stichwörter‘ in den Metadaten ausgefüllt werden. Gerade die Felder ‚Titel‘ und ‚Thema‘ werden in den Ergebnisseiten als Titel und Description hervorgehoben dargestellt.

Der Linktext in der URL, die auf das PDF verweist, wird für die Relevanzauswertung herangezogen. Der Linktext sollte also ein wichtiges Keyword, z.B. den Produktnamen, enthalten.

Plattformen zum Veröffentlichen von Whitepaper

Weitere Artikel zum Thema White Paper:

Vorteile eines White Papers

Länge und Aufbau eines White Paper

Gutes Schreiben für ein White Paper

Titel und Themenwahl für White Paper

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s