Mainframe Software: ein verkannter Markt (Teil 1)

In Wien habe ich vor Jahren ein paar Freelancer aus dem Mainframebereich getroffen.

Sie machten gerade einen kurzen Zwischenstop in ihrem Lieblings-Kaffeehaus und flogen am nächsten Tag weiter nach Malaysia für ein Bankprojekt.

Das Team war über die nächsten Jahre (sic! Plural) komplett ausgebucht und verdiente sensationell.

Alle waren in einer völlig relaxen Stimmung und ihre größte Sorge galt der Verbesserung ihres Golf-Handicaps. Kein Scherz!

Investitionen in Billionen Höhe

Tatsächlich sind die, als Dinosaurier der IT-Steinzeit, verspotteten Hobel quicklebendig.

Auf dem aktuellen z10 laufen Anwendungen unter Linux, Java, XML und SOA. Open Solaris ist in der Pipeline. Die Power ist beeindruckend: der z10 besitzt die Leistung von 1.500 x86-Servern und benötigt dafür 85% weniger Platz und bis zu 85% weniger Strom als die Serverracks.

Ein paar weitere interessante Fakten:

  • Weltweit sind ca. 45.000 Mainframes in Betrieb
  • Etwa 70% aller unternehmenskritischen Kernanwendungen laufen auf dem Mainframe
  • Täglich werden etwa 30 Milliarden Transaktionen mittels COBOL Applikationen abgewickelt
  • In den vergangenen Jahrzehnten wurden weltweit schätzungsweise zwischen 1.500 und 2.000 Milliarden USD in COBOL Applikationen investiert
  • und weltweit existieren etwa 240 Milliarden Lines-of-Code in COBOL

(Quelle: Java und Cobol: Mythos und Realität)

Lesen Sie Teil 2 von Mainframe Software: ein verkannter Markt.

Lesen Sie Teil 3 von Mainframe Software: ein verkannter Markt.

Weitere Artikel zum Thema Mainframe:

Robin Bloor: Mainframes sind ideale Cloud Plattform (CA: Dancing With Dinosaurs)

Solution Edition: verkaufsförderndes Bundle aus Mainframe, Middleware und Anwendung

BMC: Mainframes sind die Gewinner der bevorstehenden IT-Erholung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s